Leitbild Referenten Kurse Termine Galerie Aktuelles Kontakt Links TCM Akademie
© TCM Akademie  f. med. Fachkräfte   office@tcmakademie.com   +436647969452    Impressum

Qigong 1

Qigong bedeutet Üben mit Qi. Es handelt sich um ein sehr breites  Spektrum unterschiedlicher Übungssysteme aus der chinesischen  Tradition. Diese sind für eine erfolgreiche Praxis eines TCM Therapeuten  unumgänglich. Einerseits ermöglicht es eine differenzierte  Wahrnehmung verschiedener Qi Qualitäten und deren Beeinflussung bei  sich selbst oder bei Ihren Patienten und Klienten. Andererseits dient es  dem Schutz des Therapeuten vor schädigendem Qi des Kranken.  Schwerpunktthema des ersten Kurses: Erlernen von Grundübungen des  Qi Gong, das beinhaltet Qi aufnehmende, Qi reinigende und Qi  harmonisierende Übungen.  Datum: 04.05.2019 Referent: Dr. Niksa Bereza Kursort:  Graz, Seminarräumlichkeiten siehe Terminübersicht Kurszeiten: 09:00 - 17:30 (8UE) Gebühr:  € 155,00 Qigong 2 Schwerpunktes des Kurses ist die freie Beweglichkeit der Wirbelsäule, die für die Qi Aktivierung eine  zentrale Bedeutung hat. Dazu werden einzelne Übungen aus dem Flying White Crane Gong (Southern  Shaolin White Crane) vorgestellt. Es handelt sich ursprünglich um eine Kampfkunsttradition mit  Übungen die die Flugbewegungen des Kranichs nachahmen. Die spezielle Form der Aktivierung der  Wirbelsäule in Verbindung mit einer qualitativ hochwertigen Atmung ermöglicht einen deutlich  spürbaren Effekt auf den Qi Fluss und dessen Verbreitung im gesamten Organismus.  Datum: 05.05.2019 Referent: Dr. Niksa Bereza Kursort:  Graz, Seminarräumlichkeiten siehe Terminübersicht Kurszeiten: 09:00 - 17:30 (8UE) Gebühr:  € 155,00 Qigong 3+4 In diesem Kurs steht ebenso die Wirbelsäule im Vordergrund. Aber hier mit der Rotation als  Schwerpunkt, neben der Beugung und Streckung (Opening/Closing) eine essentielle Fähigkeit der  Wirbelsäule und somit für eine optimale Qi Aktivierung unersetzlich. Ausgehend von der basalen  Grundspirale ermöglichen uns Übungen aus der Kampfkunsttradition Ba Gua Zhang dieses  Aktivierungsmuster der Wirbelsäule zu trainieren. Mit den spiralisierenden Bewegungen wird eine  freie und leicht bewegliche zentrale Achse entwickelt. Letztendlich ist eine optimale Spirale nicht eine  isolierte Bewegung der Wirbelsäule, sondern ein den ganzen Körper betreffender von den Füßen  ausgehender Prozess. Datum: 09.11.2019 und 10.11.2019      Dr. Niksa Bereza Kursort:  Graz, Seminarräumlichkeiten siehe Terminübersicht Kurszeiten: 09:00 - 17:30 (16UE) Gebühr:  € 310,00 Taiji Quan 1 & 2 Taiji Quan ist eine der inneren Kampfkünste Chinas. Taiji  bedeutet die größten Extreme und beinhaltet die 2 polaren  Kräfte Yin und Yang, Quan heißt Faust. Das heißt es handelt  sich um eine Kampfkunst die auf den theoretischen  Grundlagen von Yin und Yang basiert. In diesem Kurs wird der  erste Teil der Taiji Quan Pekingform unterrichtet. Eine auf 24 in  einander fließende, langsam ausgeführte Übungen verkürzte  Form des ursprünglich aus 108 Übungen bestehenden Yang  Stils, 1956 in Beijing entwickelt. Die komplexen Übungsabläufe  ermöglichen eine umfassende Qi Aktivierung des gesamten Organismus. Die freie Beweglichkeit der  Beine und des Rumpfs und dessen Zusammenspiel bis in die Arme und Hände sind wichtige  Schwerpunkte. Daher kann man Taiji Quan als die Krönung des Qi Gong betrachten. Aufgrund der  Komplexität ist der Kurs in 2 Teile geteilt.  Datum: Kurs 1:  2020 Kurs 2:  2020 Dr. Niksa Bereza Kursort:  Graz, Seminarräumlichkeiten siehe Terminübersicht Kurszeiten: Fr 16:00 - 19:30 (je 12UE) Sa 09:00 - 17:30 Gebühr:  € 420,00  
KURSE

Qigong und Taiji Quan

Menü
© TCM Akademie f. med. FK  office@tcmakademie.com 0664-7969452  Impressum 

Qigong 1

Qigong bedeutet Üben mit Qi. Es handelt sich um ein sehr breites Spektrum unterschiedlicher Übungssysteme aus der chinesischen Tradition. Diese sind für eine erfolgreiche Praxis eines TCM Therapeuten unumgänglich. Einerseits ermöglicht es eine differenzierte Wahrnehmung verschiedener Qi Qualitäten und deren Beeinflussung bei sich selbst oder bei Ihren Patienten und Klienten. Andererseits dient es dem Schutz des Therapeuten vor schädigendem Qi des Kranken. Schwerpunktthema des ersten Kurses: Erlernen von Grundübungen des Qi Gong, das beinhaltet Qi aufnehmende, Qi reinigende und Qi harmonisierende Übungen. Datum: 04.05.2019 Referent: Dr. Niksa Bereza Kursort: Graz, Seminarräumlichkeiten siehe Terminübersicht Kurszeiten: 09:00 - 17:30 (8UE) Gebühr: € 155,00 Qigong 2 Schwerpunktes des Kurses ist die freie Beweglichkeit der Wirbelsäule, die für die Qi Aktivierung eine zentrale Bedeutung hat. Dazu werden einzelne Übungen aus dem Flying White Crane Gong (Southern Shaolin White Crane) vorgestellt. Es handelt sich ursprünglich um eine Kampfkunsttradition mit Übungen die die Flugbewegungen des Kranichs nachahmen. Die spezielle Form der Aktivierung der Wirbelsäule in Verbindung mit einer qualitativ hochwertigen Atmung ermöglicht einen deutlich spürbaren Effekt auf den Qi Fluss und dessen Verbreitung im gesamten Organismus. Datum: 05.05.2019 Referent: Dr. Niksa Bereza Kursort: Graz, Seminarräumlichkeiten siehe Terminübersicht Kurszeiten: 09:00 - 17:30 (8UE) Gebühr: € 155,00 Qigong 3+4 In diesem Kurs steht ebenso die Wirbelsäule im Vordergrund. Aber hier mit der Rotation als Schwerpunkt, neben der Beugung und Streckung (Opening/Closing) eine essentielle Fähigkeit der Wirbelsäule und somit für eine optimale Qi Aktivierung unersetzlich. Ausgehend von der basalen Grundspirale ermöglichen uns Übungen aus der Kampfkunsttradition Ba Gua Zhang dieses Aktivierungsmuster der Wirbelsäule zu trainieren. Mit den spiralisierenden Bewegungen wird eine freie und leicht bewegliche zentrale Achse entwickelt. Letztendlich ist eine optimale Spirale nicht eine isolierte Bewegung der Wirbelsäule, sondern ein den ganzen Körper betreffender von den Füßen ausgehender Prozess. Datum: 09.11.2019 und 10.11.2019      Dr. Niksa Bereza Kursort: Graz, Seminarräumlichkeiten siehe Terminübersicht Kurszeiten: 09:00 - 17:30 (16UE) Gebühr: € 310,00 Taiji Quan 1 & 2 Taiji Quan ist eine der inneren Kampfkünste Chinas. Taiji bedeutet die größten Extreme und beinhaltet die 2 polaren Kräfte Yin und Yang, Quan heißt Faust. Das heißt es handelt sich um eine Kampfkunst die auf den theoretischen Grundlagen von Yin und Yang basiert. In diesem Kurs wird der erste Teil der Taiji Quan Pekingform unterrichtet. Eine auf 24 in einander fließende, langsam ausgeführte Übungen verkürzte Form des ursprünglich aus 108 Übungen bestehenden Yang Stils, 1956 in Beijing entwickelt. Die komplexen Übungsabläufe ermöglichen eine umfassende Qi Aktivierung des gesamten Organismus. Die freie Beweglichkeit der Beine und des Rumpfs und dessen Zusammenspiel bis in die Arme und Hände sind wichtige Schwerpunkte. Daher kann man Taiji Quan als die Krönung des Qi Gong betrachten. Aufgrund der Komplexität ist der Kurs in 2 Teile geteilt. Datum: Kurs 1: 2020 Kurs 2: 2020 Dr. Niksa Bereza Kursort: Graz, Seminarräumlichkeiten siehe Terminübersicht Kurszeiten: Fr 16:00 - 19:30 (je 12UE) Sa 09:00 - 17:30 Gebühr: € 420,00  
KURSE

Qigong und Taiji Quan